Damit die Insekten im Garten bleiben

Nicht nur in den Sommermonaten ist ein Fliegengitter vor den Fenstern ein guter Schutz. Auch sonst sollen keine ungebetenen Gäste ins Haus kommen. Gerade wenn es draußen kühler wird, muss damit gerechnet werden, dass Insekten und Ungeziefer in die warmen Räume möchten, um dort zu überwintern. Leider tun sie es nicht, ohne ihre Eier und Larven zurückzulassen. Daher können Fliegengitter angebracht werden, die das gesamte Jahr über hilfreich sein können.

Fliegengitter können auf Fenster und Türen abgestimmt werden

Mesh Fliegengitter Regen Tropfen Wasser MuFliegengitter werden heute passgenau angefertigt. Wurde vor einiger Zeit noch Fliegengitter als Meterware verkauft, hat sich die Industrie in den letzten Jahren Gedanken über einen Insektenschutz gemacht. Firmen haben Fliegenschutzgitter entwickelt, die einen festen Sitz haben und eine einfache Bedienung.

Sie werden perfekt auf das Maß der Fenster und Türen gearbeitet und keiner hat Last mit den ungeliebten Plagegeistern. Wer sich in einem gut sortierten Fliegengitter Shop umschaut, wird schnell fündig werden.

Wer bei einem Fliegengitter Wert auf eine einfache Handhabung legt, der ist mit einem Spannrahmen auf der sicheren Seite. Die Fliegengitter Rahmen sehen nicht nur hübsch aus, sondern passen sich jedem Fenster an. In vielen Fällen kann ein Spannrahmen, ohne zu bohren oder schrauben angebracht werden. Das ist wichtig, wenn eine Mietwohnung bewohnt wird, aber nicht auf Fliegengitter verzichtet werden soll.

 

Neue Ideen sind erfolgreich

Auf dem Vormarsch sind Fliegengitter-Rollos. Diese sind praktisch, da sie das ganze Jahr Schutz bieten. Die Rollos werden vor das Fenster gesetzt und mit einem seitlich angebrachten Bedienbalken versehen. Die Rollos sind ein perfekter Schutz, da sie nur im Bedarfsfall genutzt werden können. Wenn der Insektenschutz nicht benötigt wird, ist er so gut wie unsichtbar.

 

Plagegeister müssen draußen bleiben

Mücken, Mückenschwarm, MoskitoDass der Sommer auch seine Schattenseiten hat, bemerkt jeder wenn Invasionen von Mücken nachts den Schlaf rauben. Durch geöffnete Fenster kommen nicht nur eine kühle Brise, sondern leider auch Mücken, Fliegen, Spinnen und Wespen. Mit einem Fliegengitter kann man sich schützen und tut was für die Umwelt.

Mit Fliegengitter vor dem Fenster ist es möglich nach Lust und Laune zu lüften, auch wenn Lichter brennen. Ob im Alu-Rahmen oder mit einer Klettbefestigung, es gibt Lösungen für jedes Fenster. Fliegengitter können vor starker Sonneneinstrahlung und neugierigen Blicken schützen. Jeder, der einmal einen Lichtschacht reinigen musste, weiß was das für eine Arbeit ist.

Darum sollte auch hier ein Insektenschutz angebracht werden. Hier gilt es sich für ein langlebiges Gewebe zu entscheiden, so das Verschmutzungen durch Insekten, Frösche, Mäuse und Laub verhindert werden. Diverse Firmen bieten einfache aber haltbare Lösungen an, damit eine Reinigung in Zukunft entfällt